Zur Sessionseröffnung 2000/2001 konnte das erste Prinzenpaar der KG vorgestellt werden. Prinzessin Uschi I. und Prinz Josef I. begeisterten ihr Publikum (ausführlicher Bericht: s. Prinzenpaar 2000/2001).





Bereits ein Jahr später folgte Ihnen ein Prinz. Prinz Robert I. ließ sich als Sitzungspräsident vertreten und genoß seine Regentschaft (ausführlicher Bericht: s. Prinz 2001/2002).



Das 33jährige Jubiläum im Jahre 2003 feierten die Blömche auch nicht ohne Regenten. Man hatte mit Prinzessin Anita I. und Prinz Karl- Josef I. ein Prinzenpaar gefunden, dass es verstand die Weyerer zum Mitfeiern zu animieren (ausführlicher Bericht: s. Prinzenpaar 2003/2004).  Mit großer Freude erinnern sich viele Mitglieder der KG an die Jubiläumsveranstaltung, worin die ersten 33 Jahre Vereinsgeschichte, mit viel Engagement des amtieren Vorstandes, durch verschiedene Darbietungen erzählt wurden.

2004 hatte die Schließung der letzten Dorfgaststätte eine tiefen Einschnitt in das Vereinsleben der Weyerer Bevölkerung zur Folge. Die KG konnte wegen fehlender Räumlichkeiten keine Karnevalssitzungen veranstalten. Die Verlagerung des Abschlusses des Karnevalszuges im Bürgerhaus, war die Ursache der Zugumleitung. Dieser ging erstmals "anderseröm". Die KG, bereits Mitglied im Vereinskartell,  schloß sich außerdem der IG Kirmes an, wurde somit Mitveranstalter der Kirmes.

Seite 1 (1971 - 1975) | Seite 2 (1976 - 1980) | Seite 3 (1981 - 1985) | Seite 4 (1986 - 1990) | Seite 5 (1991 - 1995) | Seite 6 (1996 - 2000) | Seite 8 (2006 - 2010) | Seite 9 (2011 - 2015) | Seite 10 (ab 2016)