Während es im Kölner Karneval bereits seit 1823 in jedem Jahr ein Dreigestirn im Rosenmontagszug zu bewundern gibt, ließen sich die Blömche 19 Jahre Zeit um ihre besten Mannen als Trifolium zu inthronisieren. 1990 begeisterten die drei "Franzen" die Bevölkerung mit ihrem Motto: "Mir setze all em Narrebötche, met drei echte Weyerer Blömche" (ausführliche Beschreibung: s. Dreigestirn 1989/1990).



In diesem Jahr fehlten durch die Besetzung des Trifoliums Männer im Elferrat. Dies führte dazu, dass es zum ersten weiblichen Elferrat der Geschichte der KG kam. Diese ließen Sitzungspräsident Robert Schneider hochleben.



Seite 1 (1971 - 1975) | Seite 2 (1976 - 1980) | Seite 3 (1981 - 1985) | Seite 5 (1991 - 1995) | Seite 6 (1996 - 2000) | Seite 7 (2001 - 2005) | Seite 8 (2006 - 2010) | Seite 9 (2011 - 2015) | Seite 10 (ab 2016)